Alleinunterhalter CoolCat der Hochzeitsmusiker

Der geeignete Alleinunterhalter

und die passende Hochzeitsmusik tragen viel zu eurem gelungenen Hochzeitsfest bei. Denn kein anderer Faktor beeinflusst die Stimmung am Abend so nachhaltig wie die Musik. Die richtige Wahl des Musikers, der Band oder des DJ trägt erheblich dazu bei, die Stimmung an diesem Abend positiv zu verstärken und für ein unvergesslich schönes Hochzeitsfest zu sorgen. Umgekehrt kann ein lahmer Alleinunterhalter, ein selbstverliebter DJ oder die viel zu laute Band die Stimmung stark trüben, besonders wenn nach dem Hochzeitsessen so richtig gefeiert werden soll!

Kurz: Die „richtige“ Musik ist für die Hochzeitsparty Gold wert. Sie kann entscheiden über Erfolg oder Misserfolg des Festes!

Der zeitgemässe Alleinunterhalter hat die Wirkung einer coolen One-Man-Partyband

Der moderne Alleinunterhalter ist eine eigentliche Ein-Mann-Coverband. Mit authenthischem Sound und einer geschulten, anpassungsfähigen Gesangsstimme kommt er der Wirkung einer kompletten Band sehr nahe. Ob Rock’n’Roll oder Schlager, Mundart-Hits oder Rock: Er ist sattelfest in vielen musikalischen Genres und vermag die unterschiedlichsten Lieder glaubhaft und überzeugend zu interpretieren.

Dabei ist er stets am Puls der Gesellschaft und kann die Stimmung im Raum genau lesen. Mit perfekt abgemischtem Sound kann er euer Hochzeitsfest zur fulminanten Party werden lassen! Heute wird der Musiker meist via Website gebucht. Der persönliche Kontakt findet über eMail oder Telefon statt,nur noch selten trifft man sich vorher zu einem kurzen Gespräch. Worauf solltet ihr also bei der Wahl eurer Hochzeitsmusik achten?

    1. Hat der Musiker Hochzeitserfahrung?

Eine Hochzeit ist nicht die geeignete Plattform für die Konzertpremiere der Nachwuchsband. Die altersmässig starke Durchmischung der Hochzeitsgesellschaft, die verschiedenen Musikgeschmäcker der Gäste und nicht zuletzt die Wünsche und Erwartungen des Hochzeitspaares bedeuten einen Strauss unterschiedlichster Anforderungen. Meist zu viel für den Anfänger.

Der erfahrene Alleinunterhalter schafft den Spagat und findet den „kleinsten gemeinsamen Nenner“ sowie die stets angenehme Lautstärke,um die Wünsche und Erwartungen der Gäste wie des Brautpaares mit Charme und Verve zu erfüllen. Und somit für ein unvergessliches Hochzeitserlebnis zu sorgen!

    1. Wie wirkt er als Typ auf der Website, in der eMail oder via Telefon?

Wie ist der Auftritt im Internet? Ist die Website des Alleinunterhalters zeitgemäss oder eher ein Relikt aus vergangenen Zeiten? Gibts Referenzen und Empfehlungen? Passt das Erscheinungsbild des Musikers zu den Angaben im Textteil? Ist dir der Typ sympathisch? Was sagt dein Bauchgefühl? Kannst du dir den Menschen an deiner Hochzeit vorstellen? Traust du ihm zu, der richtige zu sein? Wirkt er am Telefon sympathisch und aufgestellt? Geht er auf deine Fragen ein, lässt er dich ausreden?

    1. Gefallen dir seine Hörbeispiele?

Sein Sound muss euch gefallen, keine Frage. Hört euch deshalb seine Soundbeispiele auf der Website gut an. Gefällt die Stimme? Könnt ihr euch vorstellen,dem Alleinunterhalter während des ganzen Abends immer wieder zuzuhören? Oder geht euch die Stimme schon nach einer Minute auf die Nerven? Ist sein Sound authentisch, das heisst, tönt ein Rock’n’Roll auch wirklich wie ein Rock’n’Roll oder lässt er sich nur schwer vom Ententanz unterscheiden?

Hört euch die Sounddemos vielleicht im Abstand von einem Tag nochmals an, bevor ihr die Buchung abschliesst. Noch besser wäre natürlich, den Musiker im Live-Einsatz hören zu können! Sicher gibt er euch Auskunft über seine öffentlichen Auftritte. Oder aber, er lädt euch zu sich ins Probelokal für ein kleines privates Showcase ein, falls er vornehmlich an privaten Anlässen auftritt.

    1. Hat er ein genügend grosses und breites Repertoire?

Verfügt der Alleinunterhalter über das für eine Hochzeit passende Repertoire? Schöpft er aus einem breit gefächerten Repertoire mit populären Hits für gute Laune und aufgestellte Gäste jeden Alters oder ist er etwas einseitig? Traut ihr ihm zu, dass er sowohl Apéro und Dinner dezent untermalen als auch für heisse Tanz- und Partystimmung mit Hits, die alle kennen, sorgen kann? Dass er problemlos wechselt zwischen Oldies und Rock’n’Roll, Latin und Reggae, Rock, Schlager, Country und beliebten Schweizer Hits? Und über das Gespür für den richtigen Song zur richtigen Zeit verfügt? Bedenkt: Ein stimmiges musikalisches Programm ist eine wichtige Säule für ein gelungenes Fest!

    1. Bietet eure Location genügend Platz für die Hochzeitsmusik eurer Wahl?

Oft entscheidet die Wahl der Abendlocation auch über die Wahl der Hochzeitsmusik mit. Das Platzangebot ist entscheidend. Schliesslich möchtet ihr und eure Gäste genügend Platz haben, auch zum Tanzen, und so scheidet manchmal die 5köpfige Band zum vornerein aus. Gegenüber einer grösseren Formation bietet der Alleinunterhalter eine ganze Menge Vorteile. Einer davon ist sicherlich der geringe Platzbedarf: 1.5 x 1 Meter Gesamtplatzbedarf für den Alleinunterhalter mit Gitarre reichen aus, und wenn es sein muss, geht es noch kleiner!

Dies auch dank der heutzutage sehr kleinen und kompakten Beschallungsanlagen. Wichtig ist, dass du den Musiker so platzierst, dass er von allen im Raum möglichst gut gesehen wird. Schliesslich wird der gute Alleinunterhalter wesentlich zum Gelingen deiner Hochzeit beitragen! Und seine Anpassungsfähigkeit ist einer der grossen Pluspunkte eines guten Alleinunterhalters.

Fazit

Es ist unbestritten: Vieles spricht für Livemusik. Denn Livemusik hat ihr ganz besonderes Flair. Der Livemusiker ist präsent als Künstler und Mensch, er kann eine Verbindung, einen Dialog zwischen Musik und Publikum herstellen. Natürlich setzt die One Man Show, der Alleinunterhalter in der Live-Musik auch Elektronik ein. Doch wesentliche Teile der Performance sind handgemacht und daher mit besonderem Reiz verbunden.

Und mit der Live-Gitarre und dem Live-Gesang setzt er natürliche Instrumente ein. Darauf reagiert die Hochzeitsgesellschaft stets positiv. Sicher muss der Alleinunterhalter eurer Wahl Hochzeitserfahrung mitbringen. Und er sollte euch als Typ, als Mensch, sympathisch sein. Lasst seinen Auftritt auf der Website, die Telefongespräche und den E-Mail-Austausch auf euch wirken.

Die Hörbespiele sollten euch auch nach mehrmaligem Anhören noch gefallen. Noch besser wäre natürlich, ihr könntet den Musik live hören. Sein Repertoire sollte für eine bunt gemischte Gesellschaft, wie sie es an einer Hochzeit meist ist, gut geeignet sein. Also vor allem aus Hits bestehen, die alle kennen. Und er sollte sowohl dezent spielen (zu Apéro und Dinner) als auch für eine fulminante Partystimmung sorgen können. Wichtig, dass die Wahl der Hochzeitsmusik mit den Möglichkeiten eures Lokals übereinstimmt.

Wollt ihr eure Hochzeit mit einer fetzigen Ein-Mann-Partyband feiern? Mit einem erfahrenen und vielseitigen Alleinunterhalter und Musiker? Dann schaut doch mal in diese Website rein! Gerne maile ich euch mein unverbindliches Angebot. Kontakt gibt’s hier:


Und hier gibt’s was auf die Ohren!

 

Deshalb ist CoolCat der Alleinunterhalter und Musiker der ersten Wahl für Ihren Anlass:

  • Breit gefächertes Repertoire
  • Äusserst geringer Platzbedarf
  • Stets angenehme Lautstärke
  • Kein Selbstdarsteller
  • Zuverlässig,sympathisch und professionell
  • Beste Referenzen